Tropenglück und Schulfreunde - 1

Ausstellungen

Tropenglück und Schulfreunde

Buchhandlung Doppelpunkt, Uster

Bilder und Inszenierungen zu Heinrich Zollinger im Schaufenster und Ladenlokal der Buchhandlung Doppelpunkt.

Die Pioniere der Volksschule Heinrich Zollinger, Johann Caspar Sieber und Heinrich Grunholzer verband das Glück der lebenslangen Freundschaft. Zollingers «Schulfreunde» liessen 1862 für den Botaniker und Seminardirektor ein Denkmal im Botanischen Garten der Universität Zürich errichten. Dieser war im Herbst 1855 endgültig in die Tropen ausgewandert und erlag im Mai 1859 in Ostjava einer Tropenkrankheit. Die Büste im Botanischen Garten der Universität Zürich erinnert an den Kämpfer für eine freie Zürcher Volksschule. Zollinger war aber auch der erste schweizerische Tropenforscher und Vulkanologe. Den Lehrern war er als Autodidakt ein grosses Vorbild geworden.

Peter Schulthess inszeniert im Herbst 2018 Heinrich Zollingers «fiktiven» Nachlass in der Buchhandlung Doppelpunkt an der Zentralstrasse 5a. Es ist ein Geschenk an Zollingers Freunde in Uster. Vom 2. Oktober bis 11. November wechseln Bilder und Inszenierungen im Schaufenster und im Ladenlokal mehrfach.

Am 3.11.2018, 1700 Uhr kommt Heinrich Zollinger in einer szenischen Lesung selber zu Wort. Peter Schulthess liest aus den Tagebüchern, Briefen und dem Nachlass. Reservationen für die Lesung sind in der Buchhandlung Doppelpunkt möglich. (Eintritt CHF 20.00; Apéro inbegriffen.)

Auf der Internetseite von Heinrich Zollinger - www.heinrich-zollinger.ch - können Sie mehr über das zweijährige Biografie- und Kulturprojekt erfahren.

www.heinrich-zollinger.ch
www.doppelpunkt-uster.ch

Datum

Bis  11.11.2018   jeweils Di bis Fr   09:00 - 19:00 Uhr

jeweils Sa   09:00 - 17:00 Uhr


Szenische Lesung: 3. November: 17.00 Uhr

Adresse

Buchhandlung Doppelpunkt
Zentralstrasse 5a
8610 Uster

Kontakt

Kategorie

  • Kunst
  • Personen

Webcode

www.uster-agenda.ch/MmhCbn